Sport in Bochum soll weiterentwickelt werden

Mehr kostenlose Sportangebote

Der Sport in Bochum soll weiterentwickelt werden. Der neue Leiter des Referats für Sport und Bewegung, Achim Paas, will deswegen mehr offene Bewegungsangebote schaffen. Der Sport müsse auch mehr mit den Stadtplanern zusammenarbeiten - man müsse Angebote schaffen, die nichts kosten und immer verfügbar seien, zum Beispiel in Parks oder an Bushaltestellen. Und man müsse in die Sozialräume, sagt Paas. Niedrigschwellige Bewegungsangebote müssten dahin, wo die dicken Kinder wohnen. Dazu habe Bochum tolle Sportstätten, die alle erhalten bleiben sollen. Allerdings sollen die Funktionsbereiche verbessert werden, also zum Beispiel Umkleiden und Sanitärbereiche. Da gebe es in Bochum Nachholbedarf.

skyline
ivw-logo