Spur der Verwüstung

Betrunkener rammt Autos

© abr68 - Fotolia

Ein 35-jähriger Bochumer hat Sonntag Nacht mit seinem Auto eine Spur der Verwüstung angerichtet. Er war betrunken gegen kurz nach Mitternacht zwischen der Semper- und der Markstraße unterwegs, wo er in insgesamt acht geparkte Autos gefahren ist. Irgendwann blieb er stehen, weil sein Auto den Geist aufgegeben hat. Ein Passant zog ihn und seinen Schlüssel dann aus den Wagen und übergab ihn der Polizei. Der Alkoholtest ergab rund 2,5 Promille - der Sachschaden liegt laut Polizeischätzung bei mehr als 30-tausend Euro.

skyline
ivw-logo