Stadt Bochum entscheidet wieder selber über Haushalt

Bisher musste die Bezirksregierung in Arnsberg den Haushalt immer absegnen - jetzt entscheidet die Stadt Bochum wieder selber.


© Radio Bochum

Jetzt ist es auch offiziell: Die Stadt Bochum ist drei Jahre früher als geplant aus dem Haushaltssicherungskonzept entlassen worden. Das hat die Bezirksregierung Arnsberg jetzt bestätigt. Die Aufsichtsbehörde musste noch grünes Licht geben. Ab sofort darf die Stadt Bochum frei über ihre Finanzen verfügen. Ein Haushaltssicherungskonzept ist nicht mehr notwendig. Der Stadtrat hatte schon im Dezember den neuen Haushalt für die kommenden beiden Jahre beschlossen. Die Stadt Bochum will insgesamt über 500 Millionen Euro ausgeben. Unter anderem soll Geld für Kitas, Schulen und Straßen ausgegeben werden.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo