Stadt verteidigt umstrittenen Blitzer in Wattenscheid

Viele Radio Bochum-Hörer hatten sich über den neuen Blitzer an der Berliner Straße beschwert. Sie seien einfach geblitzt worden, ohne zu schnell oder über rot gefahren zu sein. Die Stadt sagt aber klar: Der Blitzer funktioniert richtig.

© Radio Bochum

Neulich kursierte wieder ein Video im Web – dass der Blitzer an der Berliner Straße in Wattenscheid einfach wild drauflos blitzt. Das Ganze sei aber nur der regelmäßige Selbsttest um Mitternacht gewesen – hat sich jetzt die Stadt Bochum verteidigt. Allerdings mache er einmal am Tag, um Punkt 0 Uhr, einen Selbsttest. Das Gerät funktioniere zu 100 Prozent, sagte die Chefin des Rechtsamts der Stadt im Radio Bochum-Interview. Außerdem rät sie dazu erst mal abzuwarten, wenn der Blitzer ausgelöst hat. Es muss nämlich nicht sein, dass auch ein Bußgeldbescheid verschickt wird.


Der Blitzer an der Berliner Straße scheint übrigens einen Lerneffekt ausgelöst zu haben, von Monat zu Monat werden dort weniger Autos geblitzt.

skyline
ivw-logo