Stadtrat in Bochum entscheidet über Budget für Bogestra

Bogestra will mehr als 40 Millionen Euro ausgeben.

© Bogestra

Der Stadtrat entscheidet am Nachmittag auch über Geld für die Bogestra. Die plant im nächsten Jahr Investitionen in Höhe von insgesamt gut 44 Millionen Euro. Mit dem Geld sollen unter anderem weitere fünf neue Variobahnen angeschafft werden. Auch 24 Niederflur-Gelenkbusse soll es geben. 8,6 Millionen Euro kosten die. Ältere Busse, die mehr Abgase in die Luft blasen, werden dafür außer Dienst gestellt. Neben den neuen Fahrzeugen wird auch Geld für die Erneuerung von Gleisen, zum Beispiel an der Hattinger Straße, ausgegeben. Zusätzlich sollen auch ältere Rolltreppen und Aufzüge ausgetauscht werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo