Stadtwerke bauen Umspannwerk

Neues Umspannwerk der Stadtwerke Bochum

Die Stadtwerke Bochum bauen zum ersten Mal seit Jahrzehnten ein neues Umspannwerk in der Stadt. Es entsteht in der Nähe der Laerfeldstraße und soll Teile von Laer, Werne und Langendreer mit Strom versorgen. Das neue Umspannwerk ist nötig, weil das Gewerbegebiet Mark 51°7 immer mehr Energie braucht. Im letzten Monat haben die Stadtwerke damit angefangen, die Baugrube auszuheben. Inzwischen werden schon die Gebäude hochgezogen. Ende des Jahres soll alles fertig sein. Insgesamt werden auf dem Gelände mehr als 20 Kilometer Stromleitungen verlegt, die Stadtwerke investieren knapp fünf Millionen Euro.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo