Stadtwerke verkaufen letzte RWE-Aktien

Gewinn von 35 Millionen Euro durch Verkauf

Stadtwerke Bochum
© Stadtwerke Bochum

Die Stadtwerke Bochum haben mit dem Verkauf von RWE-Aktien rund 35 Millionen Euro Gewinn erzielt. Das Bochumer Energieunternehmen hat mitgeteilt die letzten 2,2 Millionen Aktien jetzt verkauft zu haben. Insgesamt waren mal 6,6 Millionen RWE Aktien im Besitz der Stadtwerke. Zunächst wolle man jetzt die weitere Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr abwarten bis man sich hier festlegen will, erklärte Stadtwerkesprecher Kai Krischnak. Möglichkeiten gibt es einige. Die Bandbreite geht dabei von Rücklage bis zu einer zusätzlichen Gewinnausschüttung an die Stadt Bochum. Auch zusätzliche Investitionen wären möglich. Allerdings läuft die Beteiligung am Enerigieerzeugungsunternehmen Steag sehr schlecht, sodass man den Aktienerlös eventuell auch zur Verlustrisikoabsicherung braucht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo