Städtepartnerschaft Bochum/Tsukuba besiegelt

Enge Zusammenarbeit auf mehreren Gebieten geplant

Thomas Eiskirch und Dr. Tatsuo Igarashi
© Stadt Bochum

Die Städtepartnerschaft zwischen Bochum und Tsukuba in Japan ist perfekt. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und sein japanischer Amtskollege Tatsuo Igarashi haben den Vertrag am Vormittag in der Wissenschaftsstadt nahe Tokio unterzeichnet. Beide Universitätsstädte wollen künftig eng und nachhaltig beim Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft zusammenarbeiten. Es gebe viele Anknüpfungspunkte, an denen man gemeinsam arbeiten und voneinander lernen könne, sagte Eiskirch. In dem Zusammenhang nannte er zum Beispiel die Themen Stadtentwicklung und Medizintechnik.

skyline
ivw-logo