Täglich läuten Kirchenglocken um 19:30 Uhr

Die evangelische Kirche in Bochum setzt ab heute ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht.

© Smileus - Fotolia

Ab sofort werden jeden Abend um 19 Uhr 30 in der ganzen Stadt die Kirchenglocken läuten. Superintendent Gerald Hagmann ruft alle Bochumer dazu auf, gleichzeitig als sichtbares Zeichen auch eine Kerze ins Fenster zu stellen. Jeder, der möchte, kann dann auch noch ein Vaterunser beten. Die Kirche hofft, dass viele Bochumer so neue Kraft tanken können. Auch als Ersatz für fehlenden Zuspruch in der Gemeinde. Denn Gottesdienste sind ab sofort in Bochum verboten.

skyline
ivw-logo