Taxifahrer in der Krise

Jedes zweite Bochumer Taxi ist abgemeldet

© Olaf Ziegler / Funke Foto Services

Bochums Taxifahrer haben wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Das hat uns Christian Weidmann - der Vorstand von Taxi Bochum - gesagt. Der Vermittlungszentrale sind etwa 60 Bochumer Taxiunternehmen mit zum Teil mehreren Fahrzeugen angeschlossen. Jedes zweite Taxi in Bochum ist wegen Corona abgemeldet worden, sagt Weidmann. Das liege vor allem daran, dass ihr in der Krise generell viel weniger unterwegs gewesen seid. Laut Christian Weidmann wird die Situation nur langsam wieder besser. Auch in den Sommerferien gibt es erfahrungsgemäß oft weniger Fahrten. Weidmann rechnet damit, dass die Durststrecke noch bis mindestens Herbst weitergeht.

skyline
ivw-logo