The 1975 wollen umweltfreundlich touren

The 1975
© Mara Palena (dpa)

Brit-Rocker

Berlin (dpa) - Die britische Rockband The 1975 will nach Ende der Corona-Pandemie nicht mehr wie gehabt auf Tour gehen. «Das fühlt sich nicht richtig an», sagte Frontmann Matty Healy (31) der Deutschen Presse-Agentur.

Um dem Klima zu helfen und die Umwelt zu schonen, seien es gerade die Leute an der Spitze der Gesellschaft wie Prominente, die zuerst ihr Verhalten ändern müssten.

Der Sänger will nun herausfinden, wie er sich anders als bisher ausdrücken könne. Denkbar seien für ihn etwa energieschonende Konzerte tagsüber - statt Auftritte mit aufwendigen Lichtshows am Abend. Schon vor der Pandemie hat die Indie-Rockband Healy zufolge auf Plastik und auf Tourneen auf Fleischgerichte verzichtet.

Auf ihrem neuen Album «Notes On A Conditional Form» lassen die Briten auch die Umweltaktivistin Greta Thunberg zu Wort kommen. Die 17-jährige Schwedin ruft in dem Song «The 1975» dazu auf, endlich etwas gegen den Klimawandel zu tun. «Es ist jetzt Zeit für zivilen Ungehorsam. Es ist Zeit, zu rebellieren», sagt sie in einer gesprochenen Botschaft.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo