Über 10.000 Bochumer mit Zweitjob

Damit ist die Zahl der Menschen mit Zweitjobs in den letzten zehn Jahren um mehr als 30 Prozent gestiegen.


© Hoda Bogdan - Fotolia

Über 10.000 Bochumerinnen und Bochumer haben neben ihrem regulären Job noch einen Zweitjob. Das hat uns die Agentur für Arbeit in Bochum bestätigt. Damit ist die Zahl der Menschen mit Zweitjobs in den letzten zehn Jahren um mehr als 30 Prozent gestiegen. Insbesondere in den Bereichen der Reingungs- Verkaufs- und Gastronomietätigkeiten ist der Minijob sehr verbreitet. Das liegt zum einen an der steigenden Beschäftigung, sagt die Arbeitsagentur. Außerdem hat es steuerliche Gründe. Bei einem Job bis maximal 450 Euro Einkommen, ist brutto wie netto - es müssen keine Steuern gezahlt werden.


skyline
ivw-logo