Umbau Freibad Werne

Im Frühjahr soll es losgehen

© Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Die Umbauarbeiten im Freibad Werne sollen schon in ein paar Monaten losgehen. Das hat Berthold Schmitt im Gespräch mit Radio Bochum angekündigt. Er ist der Chef der Wasserwelten Bochum. Im ersten Quartal 2020 sollen die Arbeiten beginnen. Das Eingangsgebäude soll abgerissen und neu gebaut werden. Das 100 Meter lange Schwimmbecken soll außerdem verkleinert werden. Das Bad ist seit dem Frühsommer geschlossen, Mitte 2021 soll es wieder eröffnet werden. Der Umbau soll rund 6,7 Millionen Euro kosten. In zwei Wochen soll der Stadtrat noch einmal darüber entscheiden. Kritiker bemängeln, dass von der angekündigten Bürgerbeteiligung nicht viel übrig geblieben sei.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo