Umzug Technologiezentrum

Die Ruhr-Universität braucht den Platz

Ruhr-Universität Bochum
© Lutz Leitmann, Stadt Bochum

Die Ruhr Universität braucht weiter mehr Platz. Gleichzeitig will sie sich in Zukunft aber auch wieder stärker auf dem Campus zentrieren und einen Teil ihrer Institute wieder zurückholen - unter anderem in das Gebäude, in dem seit mehr als 25 Jahren das Bochumer Technologiezentrum Ruhr untergebracht ist. Das hat uns ein Sprecher der Uni bestätigt. Die Uni wird das Gebäude deswegen von der Wirtschaftsentwicklung zurückkaufen und ab Ende 2022 selbst nutzen. Die Wirtschaftsentwicklung plant jetzt, mit dem Technologiezentrum in ein neues Gebäude in der Nähe der Uni zu ziehen. Die Ruhr Uni will sich in Zukunft auf drei Standorte in der Stadt konzentrieren: Den Campus, die Innenstadt und Mark 51/7.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo