Ungewöhnliche Osterfeiertage

Viele Einschränkungen an Osterfeiertagen

© ehaurylik - Fotolia

Die Bochumer Kirchengemeinden bereiten sich auf sehr ungewöhnliche Osterfeiertage vor. Wegen der coronabedingten Einschränkungen dürfen auch an den höchsten christlichen Feiertagen des Jahres keine regulären Gottesdienste stattfinden. Am Ostersonntag werden deshalb ab 9.30 Uhr eine Viertelstunde lang alle Kirchenglocken in Bochum läuten. Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck wird außerdem eine Ostermesse per Livestream abhalten. Am Ostermontag um 12 Uhr mittags werden zwei evangelische Pfarrerinnen ein gemeinsames Friedensgebet sprechen. Worte der Zuversicht, der Hoffnung und des Trostes findet ihr auch jetzt schon auf radiobochum.de. Direkt im Slider unter dem Stichwort „Gemeinsam stark: Danke!“. Redner der christlichen Kirchen, der Jüdischen Gemeinde und der Bochumer Moscheegemeinden geben euch Orientierung in diesen ungewöhnlichen Tagen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo