Untersuchung auf Blaualgen

30 Teiche werden geprüft

Die Stadt Bochum untersucht noch bis einschließlich heute die Teiche im Stadtgebiet. Untersucht werden seit Dienstag insgesamt 30 stehende Gewässer. Hintergrund ist die in der vergangenen Woche festgestellte erhöhte Blaualgen-Konzentration. Im großen Stadtparkteich und in einem Teich im Harpener Bockholt waren stark erhöhte Werte gemessen worden. Deswegen hatte die Stadt ein Trink- und Badeverbot für alle stehenden Gewässer erlassen. Morgen, am Freitag, soll dann feststehen, ob weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen. Das Trink- und Badeverbot ist weiterhin gültig.

skyline
ivw-logo