Verfolgungsjagd

Flucht quer durch Wattenscheid


© chalabala - Fotolia

Zwei mutmaßliche Einbrecher haben sich vergangene Nacht eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Einer Streife war gegen ein Uhr heute früh ein verdächtiges Auto auf einem Parkplatz an der Wattenscheider Ottostraße aufgefallen. Bevor die Beamten das Auto kontrollieren konnten, raste es mit hoher Geschwindigkeit davon. Die Verfolgungsjagd ging über die Steeler und Berliner Straße bis zur Fritz-Reuter-Straße. Dort prallte das Fluchtauto wegen der hohen Geschwindigkeit gegen einen Begrenzungspfahl. Die beiden Insassen flüchteten zu Fuß weiter, sie wurden aber am Wattenscheider Bahnhof eingeholt und festgenommen. Das Auto war gestohlen, im Kofferraum lagen Betäubungsmittel und typisches Einbruchswerkzeug.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo