Vernehmung Kapps-Kolonie

Angeklagter in Polen verhört

© FUNKE Foto Services/Olaf Ziegler

Im Prozess um den Raubmord in der Kappskolonie hat das Landgericht Bochum den mutmaßlichen dritten Täter per Video vernommen. Über eine Internet-Konferenz-Schaltung ist ein Vernehmungssaal in Polen zugeschaltet worden. Der 34-Jährige sitzt dort in Haft und wartet auf seine Auslieferung nach Deutschland. Viel gebracht hat der ganze Aufwand nicht: Erst kam der Angeklagte mit deutlicher Verspätung in den Gerichtssaal. Und dann hat er von seinem Recht zu Schweigen Gebrauch gemacht. Die anderen Angeklagten hatten ihn in ihren Aussagen schwer belastet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo