VfL Bochum eSports

Angepeilt ist ein Platz unter den ersten zehn Mannschaften

© VfL Bochum

Für das eSports-Team vom VfL hat die neue Saison begonnen. Die Virtual Bundesliga gibt es mittlerweile in der zweiten Saison. 22 Teams treten da an der Xbox oder Playstation gegeneinander an. Mit dabei ist auch der VfL mit einem Team aus vier Spielern. Die letzte Saison endete für den VfL auf dem 13. Platz, für diese Saison peilt man einen Platz unter den ersten zehn Mannschaften an. Auch wurde ein neuer Spieler verpflichtet. Im März nächsten Jahres gibt es dann das Finale der Virtual Bundesliga, in dem der Deutsche Meister im eFootball ermittelt wird.

skyline
ivw-logo