VfL Bochum gewinnt gegen Hannover 96

Der VfL Bochum hat zum ersten Mal in dieser Saison vor der Westtribüne getroffen - und das gleich zweimal. Die Zuschauer im Ruhrstadion sahen zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten des VfL, mit glücklichem Ausgang.

© Radio Bochum

Mal wieder musste der VfL Bochum bis zum Ende zittern - mit glücklichem Ausgang. Mit 2:1 hat der VfL Erstligaabsteiger Hannover 96 besiegt. In der ersten Habzeit war der VfL komplett überlegen und führte verdient mit 2:0, nach der Pause kriegten die Spieler dann wieder weiche Knie und Hannover spielte einen Angriff nach dem anderen auf das Bochumer Tor. Am Ende retteten die VfL-Spieler den knappen Sieg ins Ziel


skyline