VfL Bochum verliert bei Tabellenführer

Zum Auftakt der Restrunde hat der VfL drei Punkte in Bielefeld gelassen.

SchücoArena in Bielefeld
© Radio Bochum

Der Tabellenführer aus Bielefeld baut seinen Abstand auf die Konkurrenz aus Stuttgart und Hamburg aus - zumindest über Nacht. Bei den Bochumern lief auf der Bielefelder Alm nicht viel zusammen. Andreas Voglsammer brachte die Gastgeber mit seinem bereits zehnten Saisontreffer in Führung (27.). Danach spielte die Arminia die restlichen Minuten souverän runter. Wirklich zwingende Torchancen konnten sich die Bochumer nicht erarbeiten. Und nachdem VfL-Torhüter Manuel Riemann kurz vor Ende mit Gelb-Rot vom Platz flog und Vitaly Janelt in den Kasten musste (der VfL hatte bereits drei Mal gewechselt), gab es in der 93. Minute noch einen weiteren Gegentreffer durch Fabian Klos. Somit heißt es weiter Zittern. Der VfL steht vorerst in greifbarer Nähe zu den Relegationsplätzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo