VfL zieht Einspruch zurück

Fall Jatta abgeschlossen

© VfL Bochum

Der VfL Bochum hat seinen Einspruch gegen die Spielwertung beim Hamburger Sportverein zurückgezogen. Es gebe keine Veranlassung mehr, daran festzuhalten. Gestern hatte das Bezirksamt Hamburg seine Ermittlungen gegen den HSV-Spieler Bakery Jatta eingestellt. Ausländerrechtliche Maßnahmen sind ebenfalls abgelehnt worden. Die Sportbild hatte vorher berichtet, dass Jatta möglicherweise unter falschem Namen nach Deutschland geflüchtet sein könnte. Das ist jetzt vom Tisch. Der VfL bedauert die emotionale Diskussion der vergangenen Wochen und verurteilt die populistischen Anfeindungen gegen Jatta aufs Schärfste.

skyline
ivw-logo