Viele Einsätze für Feuerwehr

Ereignisreicher Tag für Bochumer Feuerwehr

Feuerwehrauto
© Feuerwehr Bochum

Ungewöhnlich viele Einsätze hat es für die Bochumer Feuerwehr gegeben. Los ging es gestern Nachmittag mit einem Wasserrettungseinsatz an der Ruhrmühle. Parallel wurden die Feuerwehrleute zu einem Herdbrand in Oberdahlhausen gerufen. Außerdem wurde ein angeblich ausgelöster Rauchmelder in Altenbochum gemeldet. Als wäre das nicht schon genug, hat es dann auf der A40 noch einen Unfall mit drei Autos und einer verletzten Person gegeben.

Und am Abend gegen halb sieben wurde dann noch ein Kellerbrand an der Schmechtingstraße gemeldet. Sieben Bewohner hatten das Haus schon verlassen. Sechs von Ihnen mussten allerdings mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Zwischenzeitlich waren die Wachen der Berufsfeuerwehr regelrecht verwaist, so dass Einheiten der freiwillige Feuerwehr die Wachen in dieser Zeit besetzen mussten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo