Viele Opelaner haben neue Arbeit gefunden

Fünf Jahre nach Opel-Aus


Die endgültige Schließung des Opel-Werks in unserer Stadt hat den Arbeitsmarkt damals nicht so stark belastet wie befürchtet. Das geht aus einer Statistik der Bochumer Agentur für Arbeit hervor. Heute auf den Tag genau vor fünf Jahren war der letzte Opel in Bochum vom Band gerollt. Damals waren die Opel-Mitarbeiter in eine Transfergesellschaft gekommen und viele mussten umgeschult werden. Laut der Arbeitsagentur war das bei einigen Ex-Opelanern zwingend notwendig, obwohl die Meisten eine abgeschlossene Berufsausbildung gehabt hätten. Die Arbeitsagentur konnte uns auf Nachfrage allerdings nicht sagen, wohin die Opel-Mitarbeiter vor fünf Jahren vermittelt wurden. Darüber gibt es keine Statistik.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo