Waldbrandgefahr

Wälder in Bochum sind zu trocken

Feuerwehrmänner im Einsatz (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© benjaminnolte/Fotolia.com

Am Morgen hat im Waldgebiet an der Straße "Am Birkenwald" in Dahlhausen Unterholz gebrannt. Betroffen war eine Fläche von etwa 20 Quadratmetern. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Sie macht aber darauf aufmerksam: In den Bochumer Waldgebieten besteht schon jetzt erhöhte Waldbrandgefahr. Wie in ganz NRW gilt auch bei uns in Bochum Gefahrenstufe drei. Maximal wäre Stufe fünf möglich. Bitte achtet deshalb besonders darauf, im Wald keine brennenden Zigarettenkippen oder Flaschen wegzuwerfen. In den letzten Wochen hat es fast gar nicht geregnet. Deshalb sind die Wälder schon jetzt extrem trocken. Erst wenn es mal wieder länger regnet, ist Entspannung in Sicht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo