Wattenscheid: Neues Sorgentelefon während Corona-Krise

In Wattenscheid gibt es ein neues Sorgentelefon für alle diejenigen, die während der Corona-Krise an Einsamkeit oder anderen psychischen Problemen leiden.


© Gero Helm / FUNKE Fotoservices

Dass wir aktuell alle zuhause bleiben müssen und möglichst keine sozialen Kontakte haben sollen, ist für manche Menschen schwer zu verkraften. Die Einsamkeit kann zu psychischen Problemen führen. Deshalb gibt es von der Klinik für Psychiatrie des Martin Luther Krankenhauses in Wattenscheid jetzt ein Sorgentelefon. Das ist unter der Woche immer vom 9 bis 15.30 Uhr freigeschaltet. Es gibt drei verschiedene Leitungen, auf denen Ihr anrufen könnt: 65 7500, 65 7501 oder 65 7600.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo