Wege im Weitmarer Holz dicht

Im Weitmarer Holz werden ab heute einige Wege gesperrt.

© Stadt Bochum

Im südlichen Teil des Waldes Richtung Sundern müssen Bäume gefällt werden. Zwischen der Blankensteiner Straße und der Rauendahlstraße stehen mehrere große Rotbuchen, die komplett abgestorben sind. Sie könnten bei einem Sturm leicht auf die Waldwege stürzen. Die drei Zugänge zu dem betroffenen Waldabschnitt werden gesperrt. Es werden auch Hinweisschilder aufgestellt, dass das Betreten des abgesperrten Bereichs lebensgefährlich ist. Den größten Teil im Weitmarer Holz könnt ihr ganz normal betreten.

skyline