Wenige alte Diesel in Bochum

Bestwerte im Ruhrgebiet

© Alexander Lutsenko - stock.adobe.com

In Bochum fahren weniger alte Diesel-Fahrzeuge als in den anderen Ruhrgebietsstädten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen. Die zeigt: In Bochum waren Anfang des Jahres nur knapp 15 Prozent aller zugelassenen Autos Diesel-Fahrzeuge der Schadstoffklassen Euro 1 bis 5. Zum Vergleich: In Dortmund waren es gut drei Prozent mehr. Aber auch das Ruhrgebiet als Ganzes schneidet sehr gut ab, wenn man es mit anderen Regionen in Deutschland vergleicht. Hier sind insgesamt deutlich weniger Autos mit älteren Dieselmotoren unterwegs als im bundesweiten Durchschnitt.

skyline
ivw-logo