Zweiter Platz beim Gender Award

Bochum bei der Gleichstellung ganz weit vorne

© Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Bochum ist in Sachen Gleichstellung von Männern und Frauen ein Vorbild für viele andere Städte. Das findet die Jury des so genannten Gender Awards - deswegen hat es Bochum auf den zweiten Platz geschafft. Nominiert für die Auszeichnung waren sechs Kommunen. Die Jury begründet ihre Entscheidung für Bochum unter anderem mit der festen Verankerung der Gleichstellungsarbeit hier bei uns in der Stadt. Es gebe verschiedene Projekte und Kampagnen, mit denen Frauen unterstützt werden sollen, zum Beispiel wenn sie alleinerziehend sind oder Opfer von Gewalt. Außerdem gibt es einen Frauenbeirat in Bochum, drei BürgermeisterINNEN und zahlreiche weitere Frauen in leitenden Positionen. Der Gender Award ist am Nachmittag in Berlin überreicht worden. Er wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben. Den ersten Preis gewann die Stadt München.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo