Sie sind hier: Bochum / Archiv / Warnstreik
 

Warnstreik

Foto: Markus Bormann - Fotolia
Foto: Markus Bormann - Fotolia

Rund 390tausend Pendler werden am Mittwoch allein im Bereich der Bogestra vom Warnstreik im Öffentlichen Dienst betroffen sein. Da auch Fremdunternehmen zum Warnstreik aufgerufen seien, könne man auch nichts unternehmen, um den Bus- und Bahnverkehr am Mittwoch aufrecht zu erhalten.

Der flächendeckende Warnstreik wird auch andere Bereiche des öffentlichen Lebens treffen:

  • Städtische Kindertagesstätten
  • Umweltservice Bochum (Müllabfuhr und Straßenreinigung) - die ausgefallenen Leerungen werden am Donnerstag nachgeholt, die folgenden Abfuhrtermine verschieben sich in dieser Woche um einen Tag. 
  • Bei der Stadtverwaltung geht man davon aus, dass Sporthallen, Sportplätze und Schwimmbäder geschlossen bleiben werden. Bochumer, die Behördengänge zu erledigen haben, sollten diese auf einen Tag verschieben. Zwar werde man die Bürgerbüros und Kfz-Zulassungsstelle öffnen. Es könne aber zu erheblich längeren Wartezeiten kommen. Auch Arbeitsagentur und Jobcenter öffnen zwar mit einer Notbesetzung, raten aber jedem, nicht am Mittwoch vorbei zu kommen.
Streik-Taxi

Wir haben Sie am Mittwoch durch die Stadt kutschiert - mit unserem Radio Bochum Streik-Taxi. Reporterin Svenja Wahle war den ganzen Morgen unterwegs. Von Weitmar, Altenbochum, Wattenscheid bis nach Dortmund.

Hier ein paar Fotos von unseren Taxifahrten.


Weitersagen und kommentieren