Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2018 14:30 Alter: 130 Tage

Die UWG Wattenscheid und die Freien Bürger Bochum haben sich zur "UWG: Freie Bürger" zusammengeschlossen.

- Foto: Medienservice Pinno

- Foto: Medienservice Pinno

Die UWG Wattenscheid und die Freien Bürger Bochum haben sich zur "UWG: Freie Bürger" zusammengeschlossen. Die unabhängige Wählergemeinschaft will bei den nächsten Kommunalwahlen 2020 im gesamten Stadtgebiet antreten. Ziel der Wählergemeinschaft ist es bürgernah und ideologiefrei Themen umzusetzen die für Bochumer Bürger wichtig sind. Radio Bochum Reporter Björn Pinno berichtet:Die UWG: Freie Bürger wird von der Doppelspitze  Tim Pohlmann und Hans-Josef Winkler geführt. Klaus Peter Hülder, der 43 Jahre lang Vorsitzender der UWG Wattenscheid gewesen war, ist Ehrenvorsitzender der neuen Wählergemeinschaft. Man wolle transparente Politik für ganz Bochum machen, dabei aber auch den besondern Stellenwert von Wattenscheid nicht außer acht lassen, betonte Tim Pohlmann, als einer der beiden Vorsitzenden.  Durch den Zusammenschluss von Freie Bürger Bochum und der UWG Wattenscheid entsteht auch schon im aktuellen Stadtrat eine neue Fraktion mit vier Mitgliedern.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren