Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

12.10.2018 09:30 Alter: 67 Tage

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt in einem neuen Projekt Bochumer Demenzkranke.

- Foto: Leander Fuchs / Radio Bochum

- Foto: Leander Fuchs / Radio Bochum

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt in einem neuen Projekt Bochumer Demenzkranke. Die sprechende Puppe Elisa wohnt bei den kranken Bochumern und ihren Angehörigen und hilft ihnen im Alltag. Kranke können zum Beispiel mit ihr sprechen und sie erinnert an Dinge, zum Beispiel daran zu trinken. Die Software der Puppe wird laufend weiterentwickelt, erklärt Techniker Todor Dimitrov.

Sozialarbeiter besuchen die betroffenen Familien und passen sie zum Beispiel individuell auf die Nutzer an. Der Prototyp wird derzeit in vier Familien gestestet. Der DRK und seine Partner suchen aktuell noch zwei weitere Testfamilien im Raum Bochum.Info: Kontakt DRK: renate.schramek@hs-gesundheit.de 0157/5872671



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren