Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

09.11.2018 13:30 Alter: 6 Tage

Eine Bochumerin soll auf eine ungewöhnliche Art eine Tankstelle an der Wittener Straße überfallen haben.

- Foto: abr68/Fotolia.com

- Foto: abr68/Fotolia.com

Eine Bochumerin soll auf eine ungewöhnliche Art eine Tankstelle an der Wittener Straße überfallen haben. Sie hat gestern Abend gegen viertel vor elf mit einer Heroinpritze bewaffnet die Tankstelle betreten und behauptet HIV-positiv zu sein. Mehr zum Thema von Svenja Wahle aus der Radio Bochum Redaktion.

Nach der Tat floh die Frau mit dem Bargeld vom Gelände. Nach Auswertung der Videoaufzeichnung hat die Polizei sie identifiziert und konnte sie eine knappe Stunde später festnehmen. Die Beamten konnten später im BH der Verdächtigen die Beute finden. Die 45-Jährige ist der Polizei schon bekannt, gegen sie lag bereits ein Haftbefehl vor. Zusammen mit der Frau wurde ein 32-jähriger Mann gefasst. Laut Polizei ist er dringend tatverdächtig vor zwei Wochen eine Tankestelle an der Berliner Straße überfallen zu haben..

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren