Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

11.02.2019 15:30 Alter: 73 Tage

Der neue große städtische Betriebshof an der Oberen Stahlindustrie füllt sich mit Leben.

Betriebshof Stadt Bochum - Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Betriebshof Stadt Bochum - Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Der neue große städtische Betriebshof an der Oberen Stahlindustrie füllt sich mit Leben. Seit dem Morgen werden die ersten beiden kleinen Betriebshöfe der Stadt endgültig aufgelöst. Heute wird das letzte Baumaterial von den bisherigen Standorten an der Grünstraße in Wattenscheid und der Alten Weststraße in Langendreer abgeholt. Die bisher dort beschäftigten 30 Mitarbeiter müssen morgen früh zum ersten Mal ihren Dienst am neuen Standort antreten. Am neuen großen Betriebshof in Stahlhausen sollen ab dem Sommer alle bisher 16 Standorte vereint werden. 440 Mitarbeiter sollen dann dort arbeiten. Die Stadt Bochum will durch die Zusammenlegung eine Million Euro pro Jahr sparen.

Tags: Betriebshof,Umzug,Auflösung,Schließung,Stahlhausen,Wattenscheid,Langendreer


...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren