Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.03.2019 16:30 Alter: 65 Tage

In der Ruhraue in Dahlhausen plant die Stadt einige Änderungen, um die Situation zwischen Anwohnern, Wassersportlern und Fußgängern zu entspannen.

Schwimmbrücke - Foto: Stadt Bochum

Schwimmbrücke - Foto: Stadt Bochum

In der Ruhraue in Dahlhausen plant die Stadt einige Änderungen, um die Situation zwischen Anwohnern, Wassersportlern und Fußgängern zu entspannen. Im Gespräch sind bessere Parkmöglichkeiten, Fahrradstellplätze, öffentliche Toiletten und ein kürzerer Weg zum Bahnsteig. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch lobt vor allem die gute Zusammenarbeit mit allen Beteilligten:Dazu gehört unter anderem auch ein barrierefreier Steg, um Menschen mit Behinderung den Wassersport zu ermöglichen. Was sicherlich alle freuen dürfte sind die Pläne, bei gleichbleibender Wasserqualität das Badeverbot in der Ruhr zum Sommer 2020 aufzuheben.

 

 

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren