Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.05.2019 11:30 Alter: 11 Tage

Die Bochumer Ruhr-Uni bekommt eine Millionenförderung von der Deutschen Forschungsgesellschaft.

Die Ruhr-Universität - Foto: Lutz Leitmann / Radio Bochum

Die Ruhr-Universität - Foto: Lutz Leitmann / Radio Bochum

Die Bochumer Ruhr-Uni bekommt eine Millionenförderung von der Deutschen Forschungsgesellschaft. Das hat die NRW-Landesregierung bekannt gegeben. Im Herbst geht ein neues Graduiertenkolleg in Zusammenarbeit mit der Uni Duisburg-Essen und der TU Dortmund an den Start. Sieben Doktoranden im Fachbereich Volkswirtschaften sollen davon profitieren. Ihre Ausbildung wird in den nächsten viereinhalb Jahren mit dem Geld der DFG finanziert. Wie viel genau nach Bochum geht, ist noch nicht klar, weil erst im Herbst die genauen Bewilligungsbescheide verschickt werden. In ganz NRW bekommen aber fünf neue Graduiertenkollegs insgesamt 22 Millionen Euro.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren