Sie sind hier: Bochum / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.04.2018 16:30 Alter: 187 Tage

Der Mann, der am Wochenende in Hamme einen 52-jährigen lebensgefährlich verletzt haben soll, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

- Foto: kosmos111 - Fotolia

- Foto: Heiko Kverling - Fotolia

Der Mann, der am Wochenende in Hamme einen 52-jährigen lebensgefährlich verletzt haben soll, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl lautet auf  versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung. Der 20-jährige soll auf einem Autohof an der Carolinenglückstraße mit einem Schraubenzieher auf den Hinterkopf seines Opfers eingestochen haben. Nach Polizeiangaben erlitt der 52-Jährige dabei eine mehrere Zentimeter tiefe Wunde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Zurzeit wird davon ausgegangen, dass der 20-Jährige versucht hat, Autos aufzubrechen und dabei gestört wurde.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren