Sie sind hier: Comedy / Comedy Camp Spezial
 

Comedy Camp Spezial

Das Comedy-Camp geht wieder auf Tour! Zum 13. Mal in Folge steht bei uns alles im Zeichen der besten und beliebtesten Comedians Deutschlands. Auch 2018 tourt Jürgen Bangert alias Elvis Eifel mit seinen Freunden durch NRW und ist erst dann zufrieden, wenn sein Publikum vor Lachen am Boden liegt.

Comedy Camp Spezial
24. August 2018
Zeltfestival Ruhr

Präsentiert von den Radio Bochum-Morgenmachern Anuschka Fritzsche, Nicole Dreisbach und Ansgar Borgmann. Erleben Sie Gastgeber Jürgen Bangert besser bekannt als Telefonschreck Elvis Eifel. Mit dabei sind neben Gastgeber Jürgen Bangert auch Esther Münch alias Waltraud Ehlert, Jan van Weyde und John Doyle.

Jürgen Bangert alias Elvis Eifel
Jürgen Bangert Elvis Eifel

Radio-Comedy und Live-Auftritte sind sein Leben. Seit über 14 Jahren telefoniert sich Show-Gastgeber Jürgen Bangert alias Elvis Eifel durch ganz NRW und bringt seine Telefon-Opfer meistens ordentlich auf die Palme: „Das ist wirklich ein gutes Ventil für mich, um all den Wahnsinn mal rauszulassen, der mich tagtäglich umgibt.“ Auf der Tour 2017 räumt Elvis auf – egal, ob Freunde oder Verwandte – Elvis macht vor niemandem mehr Halt: „Besonders mein Nachbar Günther – über den müssen wir dringend sprechen. Vielleicht rufe ich den von der Bühne aus mal an. Den kann man nicht beschreiben, den muss man erlebt haben.“ Mit dieser tollen Mischung aus Stand-up- und Telefon-Comedy mitten aus dem Leben wird Jürgen Bangert alias Elvis Eifel auch dieses Mal wieder seine Fans begeistern. 

Die Reinigungsfachkraft – Waltraud Ehlert
Waltraud Ehlert

Radio Bochum Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert kommt gerne vorbei und sorgt für Ordnung...

Diese Frau kennen Sie “ausn Radio“! Jede Woche guckt sie bei uns zurück auf die wichtigsten Ereignisse in Bochum und der Welt und gibt ihren Senf dazu. Sie ärgert sich über „datt Meerschweinchen aus USA“ oder „bebritzelt sich“ vor Lachen.


Durch ihre langjährige Tätigkeit mit Klipperdiplom, Sicherheits-Check und der silberner Putznadel vom CVDR (christl. Verein dtsch. Reinigungsfachkräfte) hat sie schon viel geputzt, erlebt und auch auf der Bühne einiges zu erzählen.


Und singen kann sie, aber so richtig ordentlich!

Jan van Weyde
Jan van Weyde
Foto: Niko Neithardt

 Jan van Weyde ist Comedian, Schauspieler und Synchronsprecher und lebt sozusagen von Erspieltem und Ersprochenem. Jan bewegt sich in einer Welt aus schönem Schein, Castingwahn und Kommerz, in der oft Aberwitziges von ihm verlangt wird. Sein Beruf steht im krassen Gegensatz zur Bodenständigkeit seines Familienlebens und damit seiner wohl wichtigsten Rolle, nämlich der als Papa. Seine kleine Tochter kommt ganz nach ihm, sie spielt und brabbelt den ganzen Tag und stellt das sowieso schon komplizierte Leben eines Freiberuflers noch einmal auf den Kopf. Diese Perspektive schärft den Sinn für den alltäglichen Wahnsinn und wirft in Jans Welt einige Fragen auf: Warum ist er ein Sprecher und kein Schweiger? Was haben Bud Spencer und Jamie Oliver gemeinsam? Und warum gibt es in unserer schönen Sprache immer mehr Anglizismen? Was der Fick ist da los? Ton ab, Kamera läuft, Große Klappe die Erste ... und Äktschn!

John Doyle
John Doyle

John Doyle startete 1996 als Comedian mit seinem ersten Soloprogramm "Allein in Deutschland" seine Karriere. Die ersten großen Fernsehauftritte hatte er 2003 im Rahmen der 1. „Star Search“-Staffel (Sat.1). Dort erreichte er in der Kategorie „Comedian“ das Finale.  Zudem moderierte er Sendungen wie „Stars and Stripes“ (Premiere heute: Sky, 2004), die Comedy-Reihe "I love Deutschland" (WDR, 2006) und  „Wie geht deutsch?  – Ein Ratgeber für Migranten (SWR, 2017).  Im Fernsehen ist John Doyle ein gern gesehener Gast in Sendungen wie „TV Total“ (Pro7), „Quatsch Comedy Club“ (Pro7), „Fun Club“ (RTL2), „Cindy und die jungen Wilden“ (RTL), „Nightwash“ (Einsfestival), „Menschen der Woche“ (SWR), „Johannes B. Kerner“ (ZDF), „ARD- Morgenmagazin“ (ARD + ZDF), „NDR-TalkShow“ (NDR), „Die Anstalt“ (ZDF) und in der NDR Intensivstation.


Weitersagen und kommentieren