Sie sind hier: Service / Veranstaltungskalender
 

Veranstaltungskalender

Inklusiver Spielenachmittag mit Gebärdendolmetscher
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 17:00

Inklusiver Spielenachmittag mit Gebärdendolmetscher

Veranstaltungsort: Haus

Inklusiver Spielenachmittag mit Gebärdendolmetscher
Peter Vollmer "Er hat die Hosen an – sie sagt ihm, welche"
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 20:00

Peter Vollmer "Er hat die Hosen an – sie sagt ihm, welche"

Veranstaltungsort: Theater Zauberkasten

Mit seinem brandneuen Live-Programm "Er hat die Hosen an – sie sagt ihm, welche" gastiert Kabarettist Peter Vollmer am 20. Februar im Theater Zauberkasten.
Die Tüftelgenies
Sonntag, 16. September 2018 um 10:00
bis Sonntag, 31. März 2019 um 18:00

Die Tüftelgenies

Veranstaltungsort: DASA Dortmund

Geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze
Stop and Go
Freitag, 26. Oktober 2018 um 10:00
bis Sonntag, 14. Juli 2019 um 18:00

Stop and Go

Veranstaltungsort: DASA Dortmund

Eine Ausstellung über Mobilität
scheinbar: nichts. Bildwelten von Qiu Shihua im Dialog
Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 19:00
bis Montag, 22. April 2019

scheinbar: nichts. Bildwelten von Qiu Shihua im Dialog

Veranstaltungsort: Situation Kunst (für Max Imdahl)

Die Ausstellung zeigt Werke des chinesischen Künstlers Qiu Shihua (*1940 in Sichuan). Die Bilder Qius erscheinen auf den ersten Blick fast monochrom weiß, erst bei genauerer Betrachtung zeigen sich subtil angedeutet Eindrücke unterschiedlicher Landschaftsformationen. Sie werden gezeigt in der Gegenüberstellung mit ausgewählten Werken der internationalen modernen und zeitgenössischen Kunst, zum Beispiel mit Zeichnungen von u.a. Paul Cézanne, Claude Monet und Auguste Renoir. Aber auch mit, teils jahrhunderte alter, traditioneller chinesischer Landschaftsmalerei, auf die sich Qiu Shihua in seiner künstlerischen Arbeit ausdrücklich bezieht.
neue Ausstellung „Zwischen Heimat, Front + Revolution. Bochum 1914 bis 1920“
Mittwoch, 21. November 2018 um 11:00
bis Sonntag, 1. September 2019 um 18:00

neue Ausstellung „Zwischen Heimat, Front + Revolution. Bochum 1914 bis 1920“

Veranstaltungsort: Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte

Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte – Stadtarchiv zeigt die neue Ausstellung „Zwischen Heimat, Front + Revolution. Bochum 1914 bis 1920“

In der neuen Ausstellung des Bochumer Zentrums für Stadtgeschichte, Wittener Straße 47, können sich Interessierte ein Bild davon machen, wie Bochumerinnen und Bochumer den ersten Weltkrieg und die revolutionäre Zeit bis 1920 erlebt haben. Die Ausstellung ist noch bis September 2019 dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Japanische Holzschnitte im kulturhistorischen Museum Haus Kemnade
Sonntag, 25. November 2018 um 11:00
bis Sonntag, 16. Juni 2019 um 17:00

Japanische Holzschnitte im kulturhistorischen Museum Haus Kemnade

Veranstaltungsort: Haus Kemnade

Das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade eröffnet am Sonntag, 25. November, die Ausstellung „Catwalk. Von Katzen, Hexen und Helden. Japanische Farbholzschnitte.“ Diese zeigt japanische Farbholzschnitte des 19. Jahrhunderts. Kurator Gerhard Philipp hat farbenprächtige Bilder für die Präsentation ausgewählt und gibt so einen ausdrucksstarken Einblick in die Mythologie und Kultur Japans. „Catwalk“ vermittelt einzigartige Aspekte der japanischen Kultur: die präsentierten Drucke greifen auf jenes kulturelle Wissen einer Zeit zu, das zugleich auch Grundlage der in Kemnade dauerhaft ausgestellten städtischen „Sammlung Ehrich“ ist.
Ausstellung „Überblick“
Freitag, 7. Dezember 2018 um 09:00
bis Sonntag, 10. März 2019 um 16:00

Ausstellung „Überblick“

Veranstaltungsort: Musisches Zentrum

Neue Ausstellungen im Musischen Zentrum der Ruhr-Uni.
Der Bereich Bildende Kunst zeigt: „Überblick“
Foto- Ausstellung „Little Planet“
Montag, 14. Januar 2019 um 11:00
bis Donnerstag, 28. Februar 2019 um 18:00

Foto- Ausstellung „Little Planet“

Veranstaltungsort: Zentralbücherei Wattenscheid

Vom 14. Januar bis zum 28. Februar gibt es in der Bücherei Wattenscheid wieder etwas ganz Besonderes zu sehen: atemberaubende 360°-Panoramafotos von Wattenscheid, Bochum und der Welt.
Fotoausstellung „Im Auge des Betrachters“
Montag, 14. Januar 2019 um 16:00
bis Montag, 13. Mai 2019 um 10:00

Fotoausstellung „Im Auge des Betrachters“

Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH

Sie wirken ausdrucksstark, melancholisch und geheimnisvoll, fast dramatisch: Durch die Reduktion der Farbe erfolgt in den Schwarzweiß-Fotos von Münire Kulaksiz eine Konzentration auf das Wesentliche. Kontraste und grafische Strukturen treten in den Architekturfotos stärker hervor, Landschaftsbilder entwickeln mit einer reizvollen Tiefe und Dynamik eine einzigartige Sogwirkung und bei den Straßenaufnahmen werden Emotionen auf ganz besondere Art transportiert. Die Motivwelt bewegt sich dabei vorwiegend in Bochum, teils aber auch in Anatolien und in der Normandie. Zu sehen sind die Bilder unter dem Titel „Im Auge des Betrachters“ bis voraussichtlich Mitte Mai im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, im Gang zur Cafeteria.

Weitersagen und kommentieren