Sie sind hier: Service / Veranstaltungskalender
 

Veranstaltungskalender

neue Ausstellung „Zwischen Heimat, Front + Revolution. Bochum 1914 bis 1920“


Kurzbeschreibung:
Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte – Stadtarchiv zeigt die neue Ausstellung „Zwischen Heimat, Front + Revolution. Bochum 1914 bis 1920“

In der neuen Ausstellung des Bochumer Zentrums für Stadtgeschichte, Wittener Straße 47, können sich Interessierte ein Bild davon machen, wie Bochumerinnen und Bochumer den ersten Weltkrieg und die revolutionäre Zeit bis 1920 erlebt haben. Die Ausstellung ist noch bis September 2019 dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Detailbeschreibung:
Die Ausstellung nimmt nicht nur die Lebensbedingungen in Bochum in den Blick, sondern gibt auch detaillierte Einblicke in einen Einsatz an der Front in Belgien, als Bochumer Soldaten den Ort Virton besetzten. Dabei verdeutlichen Leihgaben eines belgischen Museums die Auseinandersetzung zwischen deutschen und französischen Soldaten auf belgischem Boden. Sie zeigen vor allem auch die vielen Schicksale auf belgischer Seite – eine Fotowand zeigt die Gesichter der über sechzig Väter des Ortes, die sämtlich von den deutschen Soldaten ermordet wurden.

Trotz des Kriegsgeschehens kam der Kulturbetrieb in Bochum nicht zum Erliegen. Unter anderem veranschaulichen zahlreiche Zeitungsanzeigen für Konzerte und Theaterstücke sowie eine Innensicht des von der Stadt 1914 gekauften Apollo-Theaters das vielseitige kulturelle Treiben in der Stadt. Eine über zehn Meter lange Dokumentenwand beschreibt schließlich die politisch aufrührenden Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg bis 1920. An einem eigens für die Ausstellung programmierten Medientisch lassen sich diese Dokumente vergrößern und genauer betrachten. Die Station „Formen kollektiver Erinnerung“ zeigt am Ende der chronologisch aufgebauten Runde Gedenktafeln und Gräber aus Bochum, die an den Ersten Weltkrieg und die Oktoberrevolution erinnern.

Datum:
Beginn: Mittwoch, 21. November 2018 um 11:00
Ende: Sonntag, 1. September 2019 um 18:00

Eintritt:
Kein Eintritt

Veranstaltungsort:
Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte

Adresse:
Wittener Straße 47, 44789, Bochum



Weitersagen und kommentieren