Sie sind hier: Service / Weihnachten in Bochum
 

Weihnachten in Bochum

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmärkte. Richtig, da würde was fehlen! Und wir haben in Bochum einige Weihnachtsmärkte. Die stellen wir euch hier vor.

Bochumer Weihnacht 2018

Am 22. November 2018 öffnet der Weihnachtsmarkt in der Bochumer Innenstadt. Bis einen Tag vor Heiligabend kann der Weihnachtsmarkt täglich von 11 bis 22 Uhr besucht werden. Es gibt bis zu 200 Stände auf insgesamt 30.000 Quadratmetern. Nur am Totensonntag (25.11.) bleibt der Markt geschlossen.  

Erstmalig erleuchten gleich vier besondere Lichtskulpturen die City. Sie nehmen den Platz der riesigen Weihnachtsmänner ein.

Die Weihnachtsmarkt-Highlights

Der „Fliegende Weihnachtsmann“

Zum zehnten Mal können die Weihnachtsmarktbesucher den „Fliegenden Weihnachtsmann“ sehen. Täglich um 17 und 19 Uhr können die Besucher sehen, wie der Weihnachtsmann auf einer 125 Meter langen Strecke in 33 Meter Höhe über den Dr.-Ruer-Platz fliegt. Unterwegs erzählt er eine Weihnachtsgeschichte. (Am Eröffnungstag fliegt er um 18.30 Uhr.) Danach begrüßt er die Besucher  von der Sparkassen-Weihnachtsbühne. Dort können Kinder gemeinsam mit dem Weihnachtsmann Gedichte aufsagen oder Lieder singen.

Allerdings kann nur eine begrenzte Anzahl an Kindern etwas vortragen. Die Teilnehmerkarten gibt es an der Bühne (jeweils um 16.45 und 18.45 Uhr). An den Wochenenden wird der Weihnachtsmann zusätzlich an einem Seil über 84 Meter Luftlinie vom Dach des Sparkassengebäudes heruntergleiten.

Auch wieder dabei:

Der Märchenwald auf der Massenbergstraße und die Weihnachtsmann-Parade. Am „Haus der guten Tat“ können Wunschzettel ausgesucht werden. In diesem Jahr gibt es auch wieder den Mittelalterlichen Markt rund um die Pauluskirche.

Der Weihnachtspass 2018

Für acht Euro gibt es für Passinhaber an 43 Ständen Ermäßigungen. In diesem Jahr sind zusätzlich ein HappyHourTicket der Bogestra sowie vier Coupons der Bochumer Einzelhändler inkludiert Allerdings ist die Zahl der Weihnachtspässe begrenzt. Der Verkauf beschränkt sich auf vier Stück pro Person.

Der Verkauf startet am 17. November um 10 Uhr in der Bochum Touristinfo (Huestraße), der Mayerschen Buchhandlung (Kortumstraße) und dem acora Hotel & Wohnen (Nordring).

Weihnachtswelt Ruhr Park

Gospelklänge, Glühwein, Geschenketrubel –vom 23. November bis zum 22. Dezember 2018 lädt der Ruhr Park seine Besucher zum diesjährigen Unexpected Christmas ein. Neben Sonderöffnungszeiten an den Dezembersamstagen (9.00 Uhr statt 10.00 Uhr) sorgen Bastelaktionen, der Nikolaus und Nasch-Workshop vor allem bei Kindern für Begeisterung.

Die Ruhr Park-Weihnachts-Highlights

Durchgehende Programmhöhepunkte:

•Weihnachtsparade: samstags um 12.00, 14.00, 16.00, 18.00 Uhr (Start: neben Backwerk/ vor Karstadt)
Nach dem großen Ansturm der letzten Jahre kehrt die bunte Weihnachtsparade auch in diesem Jahr zurück in den Ruhr Park –an vier Adventssamstagen stimmen unter anderem die Eisprinzessin, lustige Zuckerstangen und der Nußknacker auf das große Fest ein.

•Jako-O Kreativstation: freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 09.00 bis 20.00 Uhr (vor Superdry)

Einzelne Programmhöhepunkte:

•23.11.: Eröffnung der Gastro-Stände, 12.00 Uhr
•01.12.: Candy-Kitchen, 9.00 bis 20.00 Uhr (vor Mango/Sunglass Hut)
•06.12.: Nikolaus, 10.00 bis 20.00 Uhr (Weißes Zelt)
•08.12.: Basteln mit Schmuck & Stoffby Veritas, 9.00 bis 20.00 Uhr (vor Mango/Sunglass Hut)
•08.12.: Dirk Daniels Projekt “Rock meets Christmas”, 11.00, 13.00, 15.00, 17.00, 18.30 Uhr (Weißes Zelt)
•14.12.: Geschenke Verpackungsservice, 12.00 bis 20.00 Uhr (vor Picture People)
•15.12.: Malen mit Sand by Sand und Allerhand, 9.00 bis 20.00 Uhr (vor Mango/Sunglass Hut)
•15.12.: Geschenke Verpackungsservice, 12.00 bis 20.00 Uhr (vor Picture People)
•21.12.: Geschenke Verpackungsservice, 12.00 bis 20.00 Uhr (vor Picture People)
•22.12.: Knusper-Häuschen-Werkstatt, 9.00 bis 20.00 Uhr (vor Mango/Sunglass Hut)
•22.12.: Geschenke Verpackungsservice, 12.00 bis 20.00 Uhr (vor Picture People)
•22.12.: New York Gospel Stars, 11.30, 13.30, 14.30, 16.30 Uhr (Weißes Zel

Weitere Weihnachtsmärkte in Bochum

Nicht nur in der Bochumer City geht es weihnachtlich hoch her. Neben der Bochumer Weihnacht in der Innenstadt gibt es auch in einigen Stadtteilen weitere schöne Weihnachtsmärkte: 

Markt der Möglichkeiten, Wattenscheid
Zeitraum: Freitag, 30. November – Sonntag, 2. Dezember
Uhrzeit: Freitag 18 – 21 Uhr, Samstag 12 - 20 Uhr, Sonntag 11 - 20 Uhr
Highlight: Charity-Konzert am 2.12.

Augusta-Kranken-Anstalt

Zeitraum: Donnerstag, 29. November – Freitag, 14. Dezember
Uhrzeit: Montag – Freitag 12 – 18 Uhr
Highlights: Sternekoch & kleinster Weihnachtsmarkt der Stadt

Weihnachten im Tierheim
Zeitraum: Samstag, 1. Dezember
Uhrzeit: Freitag 11 – 17 Uhr
Highlights: Überdacht, Weihnachtsflohmarkt

Dahlhauser Weihnachtsmarkt
Zeitraum: Sonntag, 2. Dezember
Uhrzeit: 11 – 18 Uhr
Ort: Otto-Wels-Platz

„Gerthe im Advent“, Gerther Marktgarten
Zeitraum: Freitag, 7. Dezember
Uhrzeit: 14 – 19 Uhr

Weihnachtsmarkt in Werne
Zeitraum: Samstag, 1. Dezember
Uhrzeit: 11 bis 20 Uhr
Ort: Kirchvorplatz der Herz-Jesu-Kirche bis zur Boltestraße
Highlights: durchgehendes Musikprogramm und Puppentheater, begehbarer Adventskalender wird eröffnet - der wechselt dann täglich den Standort

Begehbarer Adventskalender im Stadtteilbüro WLAB, Werne - Langendreer-Alter Bahnhof
Zeitraum: 11. Dezember, 18 Uhr
Ort: Werner Hellweg 499

Weihnachtsmarkt in Hamme
Zeitraum: 1. Dezember
Uhrzeit: 13 - 18 Uhr
Ort:Ev.-Luth. Kreuzgemeinde an der Gahlenschen Str. 146-150
Highlight: Besuch des Nikolaus‘ um 17.30 Uhr

Stiepeler Dorfkirche
Zeitraum: Donnerstag, 13. Dezember – Sonntag, 16. Dezember
Uhrzeit: Donnerstag und Freitag 16 – 20 Uhr, Samstag 11 – 20 Uhr, Sonntag 11 – 15 Uhr

Last Minute im Advent - Geschenke auf den letzten Drücker, Atelierhaus Gruppe Elf Bochum e. V., Velsstr. 19, 44803 Bochum
Zeitraum: Sonntag, 16. Dezember
Uhrzeit: Freitag 11 – 17 Uhr


Weitersagen und kommentieren
...loading...