85 Corona-Schnelltest-Stellen in Bochum

In Bochum gibt es jetzt flächendeckend Anlaufstellen für Corona-Schnelltests

© Radio NRW

Krisenstab froh über schnelle Umsetzung

In Bochum gibt es inzwischen 85 Teststellen, an denen ihr euch unkompliziert auf Corona testen lassen könnt. Das hat der Chef des Bochumer Corona-Krisenstabs, Sebastian Kopietz, bekannt gegeben. Er freue sich, dass es so schnell gelungen ist, ein flächendeckendes Angebot in Bochum zu schaffen.


Große Testzentren, aber auch Arztpraxen und Apotheken

Neben dem großen Drive-In-Testzentrum der Stadt am Harpener Feld bekommt ihr Schnelltests bei mehreren privaten Drive-In-Anbietern, in Apotheken und Arztpraxen. Ein Schnelltest pro Woche ist für euch kostenlos. Die Kosten werden von eurere Krankenkasse übernommen.

Übersicht der Testmöglichkeiten in Bochum

Eine Übersicht, wo ihr euch testen lassen könnt, findet ihr hier.

Außerdem haben wir euch zwei pdf-Dateien mit den größten Testanbietern hier angehängt.

Weitere aktuelle Zahlen rund um Corona findet ihr hier.

Aktuelle Zahlen geben weiter Anlass zur Sorge

Am Mittwoch sind in Bochum vier neue Corona-Todesopfer bestätigt worden. Es gab 70 Neuinfektionen, die Wocheninzidenz ist wieder deutlich gestiegen. Sie liegt jetzt bei 98,5. Es gibt aktuell 540 aktive Fälle in der Stadt. Schulen und Kitas bleiben trotzdem weiter geöffnet. Die Landesregierung hat Schließungen verboten, so lange die Inzidenz weiter unter 100 liegt.

Weitere Meldungen

skyline