Enkeltrick in Bochum-Linden erfolgreich

Eine 90-Jährige ist von Betrügern um eine hohe Summe Bargeld gebracht worden. Der vermeintliche Enkel habe bei einem Unfall einen Menschen getötet und komme nur gegen eine hohe Kaution aus dem Gefängnis.

© Sebastian Sternemann / Funke Foto Services

90-Jährige aus Bochum-Linden fällt auf dramatische Geschichte rein

In Bochum-Linden haben mehrere Unbekannte eine 90-jährige Rentnerin mit dem Enkeltrick um eine Menge Geld gebracht. Die Geschichte klingt sehr dramatisch: Der vermeintliche Enkel habe bei einem Unfall einen Menschen getötet und sitze deshalb jetzt im Gefängnis. Um ihren Enkel dort wieder herauszuholen, müsse die Oma jetzt einen fünfstelligen Kautionsbetrag bezahlen. Eine Polizistin würde das Geld in der Axstraße abholen. Die Seniorin glaubte die Geschichte und hat tatsächlich einer ost-europäisch aussehenden Frau das Geld in die Hand gedrückt. Jetzt sucht die Polizei Bochum dringend Zeugen, die Mittwoch (10.11.) gegen Mittag etwas in der Nähe der Axstraße beobachtet haben. Wenn ihr Hinweise habt, meldet euch bei der Polizei Bochum. 

skyline